Zwei Schritte vor und wieder einen zurück

Er ziert sich, der Frühling. Mal scheint die Sonne, kurz drauf schneit es wieder und insgesamt ist es ganz schön frisch draußen. Die Natur steht in den Startlöchern, aber blühen tut noch nichts. Die Krötenwanderung dürfte auch stagnieren bei den Nachttemperaturen um den Gefrierpunkt. Märzenbecher habe ich vereinzelt gesehen, aber ob die nicht eher verwildert als wild waren, wer weiß das schon.

Alles ein bisschen zäh zur Zeit, findet Ihr nicht? In den letzten Tagen hatte ich eine dicke Erkältung, die ähnlich rumzickt wie der Frühling – einen Tag gehts viel besser, am nächsten wieder nicht mehr. Es hilft nichts, abwarten und Tee trinken mit einem ordentlichen Schuss Fichtennadelsirup drin. Das schmeckt, tut gut und inspiriert mich zu Überlegungen in Richtung selbstgemachter Hustentee mit Thymian und Spitzwegerich. Allen, die es auf den letzten Drücker zum Ende der Wintersaison ähnlich erwischt hat wie mich, sei der Kräuterklatsch-Blog empfohlen. Da gibt es eine Zusammenstellung bewährter natürlicher Hustenmittel und vieles mehr.Kornelkirschenblüte_Himmel

Es soll jetzt bitte endlich werden mit dem Frühling. Die Blüten an der Kornelkirsche sind buchstäblich kurz vorm Platzen. Ich auch. Vor Ungeduld. 😉

Advertisements

16 responses to this post.

  1. Liebe Doris,
    willkommen im Club der Ungeduldigen 😉
    Bei uns ist auch noch Eiszeit angesagt ubd der Schnee hält sich wacker.
    Warte mal ab, plötzlich stehen wir ganz schnell mitten im Frühling bzw vermutlich dann sofort schon im Frühsommer und man hat gar keine rechte Zeit, sich umzustellen. Im letzten Jahr hab ich das ähnlich empfunden, die Blütezeit war ratzfatz vorbei.
    Danke für den Link. Ich greife gerne auf die Naturapotheke zurück, schließlich ist gegen alles ein Kraut gewachsen.
    Dir wünsche ich gute Besserung und kuriere Dich gut aus !
    Herzliche Grüße von Joona

    • Posted by Doris on 25. März 2013 at 19:25

      Hallo Joona,

      ach, man kann es uns auch noch nie recht machen, stimmt’s? 😉 Ich glaube, dieses Genervtsein kommt einfach daher, dass der Winter so trübe war und uns einfach Sonne fehlt. Aber es ist gut möglich, dass die Jahreszeiten tatsächlich wieder schlagartig vom Frühjahr in den Frühsommer übergehen, bevor dann die Regenzeit wieder beginnt … Na, ich will nicht unken!

      Liebe Grüße an Dich & bis bald,
      Doris

  2. Ja, bitte Frühling komm endlich raus 😉

    • Posted by Doris on 25. März 2013 at 19:26

      Aber hallo! Bei uns hat es heute wieder geschneit und tagsüber hatte es ca. -2°C. Brrrr. Unser Kater empfindet diese Temperaturen und das feuchte Wetter als Zumutung. Recht hat er! 😉

  3. Posted by Christiane Held on 25. März 2013 at 18:20

    Der Blog ist toll, habe gerade drin gelesen und auch gleich werde ich Dir ein Mail schicken.
    Liebe Grüße von Christiane.

  4. Liebe Doris,
    Du sprichst mir aus der Seele (und sicher nicht nur mir)! Ich möchte diesen laaangen Winter jetzt auch endlich verabschieden, am liebsten mit einem Fußtritt. Mir hat er nämlich auch eine dicke Bronchitis beschert, die nicht enden will – danke für den Tipp mit dem Sirup, das werde ich mal ausprobieren. Das mit dem Thymian war mir bekannt, aber Fichtennadeln kannte ich bisher nur als herrlichen Badezusatz. Danke für den schönen Blogeintrag – ich werde gerne immer mal wieder bei Dir und bei Euch vorbeischauen!
    Liebe Grüße von Silke

    • Posted by Doris on 27. März 2013 at 11:05

      Hallo Silke,

      schön, dass Du uns gefunden hast! Fichtennadeln sind wie Thymian ein Klassiker bei Erkältungskrankheiten und schmecken ausserdem echt ganz gut. Dein Blog sieht übrigens auch ganz toll aus mit vielen breitgefächerten Themen – da schaue ich gern rüber.

      Herzliche Grüße,
      Doris

  5. Hallo Doris
    Hoffentlich geht es dir wieder besser. Bei uns schneit es heute schon wieder meine Krokusse,Schneeglöckchen und auch mein Bärlauch alles liegt unter Schnee.
    Heute steht in der Zeitung : Ab Donnerstag wird alles besser und darauf freue ich mich.
    Am Sonntag war ich zum 1. Mal (seit ich denken kann) der Palmesel, ist mir noch nie passiert aber ich wollte einfach noch nicht aufstehen… selber schuld.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes sonniges Osterfest.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Posted by Doris on 27. März 2013 at 11:10

      Hallo Claudia,

      hurra, aber morgen wird alles besser? Oh, das wäre so schön. Wir haben wieder Schnee und es ist echt frostig.
      Die Geschichte mit dem Palmesel kannte ich gar nicht, das ist ja witzig. Ich muss mal meine Mutter fragen, aber ich kann mich nicht erinnern, davon früher schon mal gehört zu haben. Na, dann wirst Du Dir nächstes Jahr den Wecker stellen, oder? 😉
      Ich wünsche Dir auch ein schönes, grünes (!) und sonniges Ostern!

      Liebe Grüße,
      Doris

      • Hallo Doris
        Ja bei uns auch: alles weiß und kaaalt! Ich dachte das ist allgemein bekannt mit dem Palmesel: Ein Familienmitglied wird zum Palmesel gekürt, welches am Palmsonntag als letztes aus den warmen Federn des Bettes krabbelt, als meine Kinder noch klein waren haben wir dann immer noch Eselsohren gebastelt und der Langschläfer musste diese „Eselskrone“ aufziehen.
        Und nächstes Jahr stell ich den Wecker 🙂
        Grüßle
        Claudia

      • Posted by Doris on 27. März 2013 at 12:11

        Ich lerne immer wieder was Neues durch diesen Blog. 😉 Vielleicht gibt es Gegenden, in denen die Sache mit dem Palmesel mehr gelebt wird als woanders, keine Ahnung. Naja, vermutlich wäre ich früher sowieso immer der Palmesel gewesen. ;-))

  6. Posted by Christiane Held on 27. März 2013 at 14:44

    Die Geschichte ist auch mehr im Süddeutschen üblich. Hier bei uns im Bergischen gibt es das auch nicht. Habe mich daher mal bei Wiki schlau gemacht.
    Liebe, heute sonnige Grüße zu Dir von Christiane.

  7. Hallo Doris,

    ein wunderschönes Foto! Man spürt förmlich die Spannung der Blüten und in einem selbst fängt es noch ne Spur doller an nervös zu kriebbeln. Frühling – haben wollen – jetzt!!
    Thymian und Spitzwegerich finde ich sehr lecker, hab ich schon getrunken.
    Danke für den Hinweis auf den Fichtennadelsirup! Das ist eine gute Idee!

    Liebe Grüße,
    Annika

    • Posted by Doris on 2. April 2013 at 20:50

      Hallo Annika,

      dankeschön! Die Spannung steigt von Tag zu Tag … 🙂

      Liebe Grüße,
      Doris

  8. Hallo Doris,
    eine Erkältung hatte ich auch schon wieder letzte Woche.
    Heute sieht es aber schon so halb nach Frühling aus, jetzt wird es hoffentlich was!
    VG
    Elke

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: