Schweigen im Walde …

… herrscht hier gerade, sprichwörtlich gesehen. Nicht, weil es nichts über Wildkräuter zu erzählen gäbe, sondern weil einfach die Zeit dazu fehlt.  Nebenbei beschäftige ich mich gedanklich mit einem Blogumzug, denn es wird Zeit, den sicheren Hafen hier bei Andrea und Martin zu verlassen. Eine Zeit der Umbrüche mit neuen Ideen und Tätigkeiten. Ich wünsche Euch produktive und fröhliche Frühlingstage. Man liest sich wieder. 🙂

Weidenkätzchen

Advertisements

21 responses to this post.

  1. Da bin ich mal gespannt 🙂 Liebe Grüße, Heidrun

    • Ich auch. Bin noch etwas planlos, aber wenn diese Stressphase rum ist, wird mir sicher was einfallen von wegen was und wie und wo. 😉

  2. Posted by Christiane on 17. März 2014 at 15:20

    Hallo Doris, auch ich bin gespannt auf den Umzug…
    Liebe Montagsgrüße zu Dir, Günter und Minnie, der sich bestimmt über Frühlingswetter freut. Hier ist es seit gestern ziemlich kühl und bedeckt, aber es soll besser werden und wenn ich nach draußen schaue und sehe wie alles wächst..
    Man kann dabei stehen bleiben und zusehen.

    • Hallo Christiane,
      jaja, Minnie ist begeistert, aber er ist zwischendrin fast etwas frühjahrsmüde und schläft ausgerechnet dann, wenn das Wetter eigentlich superschön wäre. Bei mir haben zwei warme Tage ganz schön angeschoben, glaube ich, aber wir kriegen wieder einen kleinen Einbruch. Aber es stimmt: Man kann beim Wachsen zugucken.

      Liebe Grüße zu Dir und Euch!
      Doris

  3. Liebe Doris, ich war jetzt richtig erschrocken,als ich die Überschrift las, wo doch gerade die Wälder singen… Ich wünsche dir alles Gute, weise Entscheidungen und egal wie: ich möchte dich wieder lesen!!! Herzliche Grüße Ghislana

    • Liebe Ghislana,
      keine Angst, nix passiert! 😉 Wir lesen uns sicher wieder – ich schaue immer wieder bei Dir rein und staune über so viel Kreativität. 🙂

      Liebe Grüße,
      Doris

      • Lieben Gruß zu dir aus dem wilden Garten…, mein „exaktes“ aus der Reihe tanzendes Mandala haben Sturm und Regen gestern nachmittag zerzaust ;-), herzlich Ghislana

      • Oh, das glaube ich gerne – der Wind und der Regen haben so einiges zerzaust in den letzten Stunden. 😉

  4. Bin sehr gespannt und freu mich auf den neuen Blog
    Liebe Grüße
    Claudia

  5. Gib Laut, wenn dein neues Blog steht. Liebe Grüße vom Ammersee – wo die wilden Kräuter wie wild wachsen.
    Renate

  6. Juhu, ich hoffe es gibt bald mal wieder etwas neues 🙂 bin schon gespannt wie ein flitzebogen, als heimliche mitleserin wollte ich mich hier mal zu wort melden. Lg

    • Aber hallo, das ist ja schön, dass unser Blog auch schweigend auffällt und dass wir vermisst werden. 🙂 Ja, es wird sicher „bald“ was Neues geben, nur herrscht bei mir immer noch akuter Zeitmangel. Eins nach dem anderen, es wird schon. Danke für die lieben Worte und den Motivationsschub!

  7. Huhu Doris, alles neu macht der Mai? 🙂 Also, wenn das etwas wird mit dem neuen und eigenen Blog, dann stelle ich mich gern schon mal als Bannermacher zur Verfügung. Sowas mach ich total gerne 😀 Auch gerne schon im Voraus, damit der Blog gleich zur Eröffnung schick aussieht 🙂

    Liebe Grüße
    Sigi

    • Uuiii, danke fürs Angebot! Das ist klasse. Ich schreib Dir ne Mail, demnächst. Ganz liebe Grüße, Doris

  8. Huhu… liebe Doris,

    da können wir uns beide mit der fehlenden Zeit die Hand reichen 🙂 Der letzte Eintrag hier ist ja vom 16. März. Oder bist Du schon umgezogen?

    Na, ich lass mich mal überraschen, wo Du dann zu finden bist.

    Wünsch Dir einen schönen Sonntag

    Ines ❤

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: